Kompressoren Ersatzteile bei TAMAWA Wangen im Allgäu am Bodensee. Reparatur, Service, Beratung, Internet online Shop, Schneider Druckluft Ersatzteile

+ + Fordern Sie Ihren Ersatz Kompressor bei uns an + + + Ihr Druckluft Kompressor bei uns + + + Fordern Sie Ihre Kompressoren Ersatzteile und Ersatzteillisten  bei uns an + +

Kompressoren Ersatzteile     Technische - Artikel MAYER, 88239 WANGEN im Allgäu

TAMAWA Service & Vertrieb, 88239 Wangen im Allgäu Ersatzteillisten
    Kompressoren
 
  Schneider Druckluft Kompressor Aggregate Kompressor-
     Aggregate

 
  Druckschalter Druckschalter
Listen und Einstellungen

 
  Kompressor Störungen Tipps Kompressor Fehler
Fehler erkennen/beheben

 
 
Zum online Shop
Technik online kaufen
Kontaktbox

TAMAWA
Druckluft
Pneumatik Industrieprodukte

Tamawa Service & Vertrieb
Wohnried 1
88239 Wangen im Allgäu
Telefon: +49(0)7522 - 5652
Fax:
      +49(0)07522-707 98 59
E-Mail: info@tamawa.eu

Schneider Druckluft

Neu Schneider - Druckluft
Schneider - Druckluft Katalog

Gesamtprogramm von Schneider airsystems !

Auf über 250 Seiten finden Sie das komplette Produktprogramm. Mobile und Stationäre Kompressoren, Aufbereitungsanlagen, Rohrleitungssysteme und Schlauchleitungen sowie Druckluft-Werkzeuge und Zubehör.

Der aktuellen Schneider Druckluft Katalog 2011
Neu Schneider - Druckluft Katalog DE (7900Kb)

Unser Lieferprogramm

Auszug aus dem Ersatzteile Lieferprogramm


 - Ansaugfilter
 - Luftfilter
 - Ölfilter
 - Luftentölbox
 - Keilriemen
 - Kolbenringsätze
 - Manometer
 - Entlastungsventile
 - Schwingmetalle
 - Schubstangen
 - Kolben
 - Druckminderer
 - Druckleitungen
 - Zylinder ND/HD
 - Dichtungen
 - Dichtungssätze
 - Luftfilter
 - Kondensatableiter
 - Verdichterblock
 - Motor
 - Lüfter
 - Ventile
 - Schläuche
 - 0-Ringe
 - Kühler
 - Wartungseinheiten
 - Steuerventile
 - Entlastungsventile
 - Druckschalter MDR 1
 - Druckschalter MDR 2
 - Lamellenventile
 - konzentrische Ventile
 - Rückschlagventile
 - Magnetventile
 - Servicepakete
 - Service-Kits
 - Ölfeinabscheider
 - Öl Separator
 - Kompressor Öl
 - Druckschalter MDR 3
 - Druckschalter MDR 4
 - Filtermatten
 - Ansaugregler
 - Druckwächter
 - Drucksensor
 - Temperatursensor
 - Kühler
 - Lüfter
 - Mindestdruckventile
 - Steuerschalter MDR 43
 - Druckschalter MDR 5
 - Steuerdruckschalter
 - MDR 53
 - Überstromrelais


 

Grundlegender Hinweis  zur Reparatur am Druckluft Kompressor

Die für Ihren Druckluft Kompressor gültigen Störungen sind von der individuellen Ausstattung der Maschine abhängig.
Die in den Betriebsanleitungen angegebenen Hinweise für die Sicherheit und den Umweltschutz sowie die Regeln und Verordnungen im Umgang mit Kompressoren müssen eingehalten werden.

Betreiber müssen in eigener Verantwortung:
■ für die Einhaltung der örtlichen, regionalen und nationalen Vorschriften Sorge tragen.
■ die in den Betriebsanleitungen aufgeführten Regelwerke (Gesetze, Verordnungen, Richtlinien usw.) für eine sichere Handhabung und Instandhaltung beachten.
■ sicherstellen, dass die Betriebsanleitung dem Bedienungs- und Instandhaltungspersonal zur Verfügung steht und die gemachten Angaben wie Hinweise und Warnungen sowie die Sicherheitsvorschriften in allen Einzelheiten befolgt werden.


HILFE!  Druckluft Kompressor läuft nicht! STÖRUNG! Defekt! Kaputt!
Fehler erkennen und beheben

Diese Liste enthält nur einen Ausschnitt aller möglichen Störungen und deren Ursachen. Als erster Schritt bei einer Störung sollte in jedem Fall die Betriebsanleitung gelesen werden. Darin werden ebenfalls Störungsursachen beschrieben!

VORSICHT
Wartungs- und Reparaturarbeiten am Kompressor dürfen nur von solchen Personen durchgeführt werden, die mit dem Kompressor und der vorliegenden Betriebsanleitung vertraut und über alle Gefahren unterrichtet sind. Wartungs-, Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten nur bei abgestellten Kompressoren mit Sicherung gegen irrtümliches oder fehlerhaftes Einschalten durchführen !


Störung Mögliche Ursache Fehlerbehebung
Kompressor läuft nicht an Hauptsicherung hat angesprochen und abgeschaltet Hauptsicherung prüfen
Anschlusskabel prüfen
elektrische Leitung/Schaltgeräte und Motor überprüfen.
Nur träge Sicherungen verwenden.
Behälterdruck über dem Einschaltdruck Druckluft ablassen bis Kompressor automatisch anlaufen kann
Kontakte im Druckschalter angeschmort Druckschalter erneuern
Motorschutz hat ausgelöst Richtige Einstellung des Motorschutzes prüfen
Motor abkühlen lassen
Umschaltzeit prüfen bei automatischem Stern-Dreieck-Schalter
elektrischen Anschluss überprüfen (Phasenausfall, Unterspannung) evtl. Schütze erneuern
Motorschutzschalter defekt Schutzschalter austauschen
Schützspule durchgebrannt Nach Prüfung der elektrischen Leitungen (Unterspannung) Schützspule erneuern.
Kompressormotor defekt
Lagerschaden oder Wicklungsschaden
Überprüfung der elektrischen Leitungen und Netz
Motor mit Gehäuse austauschen
Reparatur-Service anrufen / TAMAWA
Kompressorblock defekt / fest Kompressor zur Instandsetzung
Reparatur-Service anrufen / TAMAWA
Kompressor läuft schwer an Entlastungsventil am Druckschalter öffnet nicht Entlastungsventil reinigen / einstellen /austauschen
Lagerschaden Kompressor zur Instandsetzung
Kolben/Pleuel sitzen fest durch Ölmangel oder falsches Öl Kompressor zur Instandsetzung
Reparatur-Service anrufen / TAMAWA
Störung der Stromversorgung / Unterspannung Stromversorgung prüfen
Ölstand zu hoch Öl ablassen
Kompressor bläst beim Einschalten bis
ca 1,5 oder 2 bar
Normal bei Kompressoren mit Anlaufentlastung Warten bis der Kompressor über den Entlastungsdruck gefüllt hat
Motor brummt beim Einschalten Strom unterbrochen über externen Schalter oder Stecker aus der Steckdose gezogen bevor der Druckschalter abgeschaltet hat Kompressor über den Druckschalter ausschalten
Entlüftungsventil bläst ab / entlastet
Druckleitung nicht entlastet Druckschalter in Stellung „0” betätigen / entlasten
Anlaufkondensator defekt Kondensator erneuern
Störung der Stromversorgung / Unterspannung Stromversorgung prüfen
Motor wird extrem warm/heiß Unterspannung im elektrischen Netz Netz überprüfen
ausreichende Leistungsquerschnitte verlegen
Schlechter Kontakt Kontakte aller Schalter und Sicherungen prüfen und eventuell erneuern
Schalthäufigkeit zu hoch Schalthäufigkeit verringern  Druckdifferenz verstellen
Anormale Geräusche „Pfeifen” am Zylinderkopf
 im Leitungsnetz oder den Armaturen
Undichttikeiten beseitigen
ggf. neu eindichten oder  Dichtungen austauschen
„Knattern” am Sicherheitsventil Druckschalter auf richtigen Ausschaltdruck überprüfen
Kompressorventile der Hochdruck Stufe undicht oder defekt
Kompressorventile austauschen
„Klopfende Geräusche"
                 Lüfter klopft
 
                 Fremdkörper im Zylinder
 
                 Kompressorventil

                 Pleuellager ausgeschlagen

Befestigungsmutter bzw. -schraube anziehen

Zylinderkopf abnehmen / Fremdkörper entfernen

Kompressorventile prüfen, ggf. austauschen

Kompressor zur Instandsetzung
„Mahlendes Geräusch" Lagerschaden
Kompressor zur Instandsetzung
Kompressor wird zu heiß Zu hohe Umgebungstemperatur
für niedere Umgebungstemperaturen sorgen
Lüfterrad kann nicht frei ansaugen für freie Luftzufuhr am Lüfterrad sorgen
Keine Kühlluft, Lüfterwandabstand zu gering, Lüfterhaubenöffnungen verschmutzt Kompressor mindestens 250 mm von der Wand abrücken bzw. Lüfterhaube reinigen
damit Kühlung möglich
Druck zu hoch eingestellt Druckschalter-Einstellung überprüfen ggf. nachstellen
nach der beim Druckschalter beiliegenden Anleitung
Kolbenringe, Kolben und Zylinder abgenutzt Verschlissene Teile austauschen
Ventilplatte verkrustet falsche Ölsorte
Ölsorte laut Betriebsanleitung einfüllen
Ölmangel, falsches Öl Kompressorenöl nachfüllen, ggf. wechseln
Ölsorte laut Betriebsanleitung einfüllen
Umgebungstemperatur zu hoch Aufstellung und Raumbelüftung
verbessern
Lüfter-Drehrichtung falsch Motordrehrichtung  überprüfen ggf. umpolen
Ventilplatte undicht oder verschmutz Ventilplatte prüfen / reinigen
Druckventil defekt / Ventilzunge gebrochen Ventilplatte erneuern
Kompressorventile schadhaft Kompressorventile überprüfen, ggf.
austauschen
Motorschutz löst aus Kompressor entlastet nicht Entlastungsventil prüfen, ggf. austauschen
Druck zu hoch eingestellt Druckschalter-Einstellung überprüfen
Elektrische Zuleitungskabel zu schwach Kabelquerschnitt entsprechend auswählen
Umschaltzeit von Stern Dreieck-Schaltung zu kurz oder zu lang Umschaltzeit richtig einstellen
Motorschutz Einstellung stimmt nicht Motorstromaufnahme messen / Richtig einstellen
Ausfall einer Phase
Unterspannung im Netz
Strom- und Spannungsverhältnisse in Ordnung bringen
Nach VDE zulässige Spannungstoleranz beachten
Fehler / Defekt am Motor Motor zur Instandsetzung
Reparatur-Service anrufen / TAMAWA
Motorschutz löst nach längerer Laufzeit aus Stromaufnahme durch Unterspannung zu
hoch (Kabeltrommel)
Stromversorgung prüfen
(Kabeltrommel immer komplett abwickeln)
Schwergängiges Kompressor Aggregat Aggregat leer durchdrehen
Motorstromaufnahme messen
Kompressor zur Instandsetzung
Kompressor läuft ständig
Kompressor fördert zu wenig
Enddruck wird nicht erreicht
Luftfilter verschmutzt Luftfilter reinigen / austauschen
Ventilplatte undicht oder defekt Ventilplatte und Dichtung prüfen / reinigen / austauschen
Zylinderkopfdichtung undicht Kopfdichtung ersetzen
die Ebenheit der Auflage prüfen
Ventilplatte verkrustet falsche Ölsorte
Ölsorte laut Betriebsanleitung einfüllen
Ventilzungen gebrochen Ventilplatte / Ventilplättchen erneuern
Armaturen am Kompressor undicht Undichtheit am Kompressor durch Nachziehen oder Austauschen beseitigen
Leckverluste am Verbraucher Mögliche Leckstellen prüfen / abdichten
Druckluft verbrauch höher als die Leistung des Kompressors Größerer Kompressor verwenden
Kompressor schaltet zu häufig Druckbehälter mit Kondensat voll Kondensat ablassen
Kompressor schaltet aus
am Entlastungsventil bläst die Luft bis er wieder einschaltet
Rückschlagventil undicht / defekt Luft aus Behälter ablassen
Rückschlagventil reinigen, eventuell O-Ring und Ventilkörper reinigen / ggf. Einsatz erneuern
Rückschlagventil erneuern
Kompressor läuft und am Entlastungsventil bläst die Luft Entlastungsventil schließt nicht Entlastungsventil reinigen / austauschen
Magnetentlastungsventil prüfen / ggf. austauschen
Druckschalter entlastet nicht nach den Abschalten Entlastungsventil defekt Entlastungsventil austauschen
Entlastungsventil verschmutzt Entlastungsventil und -leitung säubern
Entlastungsventil falsch eingestellt Entlastungsventil lösen und einstellen
Druckschalter defekt Druckschalter austauschen
Am Druckschalter bläst die Luft während des Betriebes Entlastungsventil schließt nicht Entlastungsventil reinigen / austauschen
Membrane des Druckschalters defekt Neue Membrane oder Druckschalter austauschen
Sicherheitsventil bläst ab bevor der Enddruck / Ausschaltdruck erreicht ist Druckschaltereinstellung verstellt Druckschaltereinstellung prüfen
Sicherheitsventil Feder lahm Sicherheitsventil austauschen
Schmutzteile im Ventilsitz Sicherheitsventil freiblasen / reinigen
Kompressor verbraucht zu viel Öl Öl Viskosität zu niedrig
Falsches Kompressorenöl
Ölsorte laut Betriebsanleitung einfüllen
Kurbelgehäuseentlüftung defekt Kurbelgehäuseentlüftung reinigen oder erneuern
Kolbenringe abgenutzt oder beschädigt Kompressor zur Instandsetzung
Reparatur-Service anrufen / TAMAWA
Kolbenringe schon nach kurzer Zeit abgenutzt oder beschädigt Verunreinigtes Öl feinerer Luftfilter montieren
anderen Standort wählen
 

Zum Ausdrucken als PDF

 

Sie benötigen den Acrobat Reader zum Online-Lesen der Liste

Viel Spaß beim Durchstöbern unserer Internetseiten wünscht Ihnen unser
 
Verkaufteam

Unser Verkauf online von Wartungsteilen für Schneider Kompressor richtet sich an die Industrie, Handwerker, Fachhandel und Heimwerker. Wir handeln mit Druckluft und deren Verschleiß- und Wartungsteilen. Das Programm wird abgerundet mit Komponenten für Druckluft, Hydraulik, Werkzeug und Industriebedarf.
Adresse: Tamawa Service + Vertrieb, Online Versandhandel A. Mayer, 88239 Wangen im Allgäu beim Bodensee Tel: +49(0)7522-5652
Auszug aus unserem Lieferprogramm
Keilriemen - Kolbenringsätze - Manometer - Entlastungsventile Schwingmetalle - Schubstangen - Kolben - Druckminderer Druckleitungen Zylinder ND/HD - Dichtungen - Luftfilter - Kondensatableiter Verdichterblock - Motor - Lüfter - Ventile - Schläuche - 0-Ringe - Kühler Wartungseinheiten - Druckschalter - Lamellenventile - konzentrische Ventile - Rückschlagventile - Magnetventile